+49 (0) 9605 / 924 3312
info@meier-forsttechnik.de

Der Naarva Fällkopf kann an Stelle des eigenen Lade- oder Harvesteraggregats des Krans ohne Zusatzhydraulik angeschlossen werden. Die Montage erfolgt dabei über die Funksteuerung (Zubehör) noch leichter. Die Guillotine gleitet beim Schneiden in ihrer eigenen Schiene. Sogar die dicksten Bäume können ohne Überbeanspruchung des Ladegreifers geschnitten werden. Das effiziente gerade schneidende System ist patentierte Naarva-Technik. Die modulare Konstruktion der Fällköpfe ermöglicht das Anschließen der am besten geeigneten Kombination an die jeweilige Basismaschine aus insgesamt drei Rahmen und fünf Guillotinen. Der kleinste Fällkopf, Naarva K20, wiegt nur 200 kg, kann aber durch eine starke Guillotine einen Baum mit bis zu Ø 23 cm schneiden. Der größte Fällkopf, Naarva K32, wiegt 500 kg und schneidet sogar einen Baum mit Ø 32 cm. Die übrigen Schneiddurchmesser sind 20, 25 und 28 cm. Zum Greifen von Baum- bündeln verfügt das Aggregat über drei separate Zangen. Das Schneiden gelingt auch in der Ladeposition.


Weitere Informationen zum Produkt und zum Hersteller PP Pentin Paja Oy

zurück zur Übersicht

Blättern Sie in unserem Hauptkatalog
und finden Sie mehr als 300 Artikel

In unserem Hauptkatalog finden Sie mehr als 300 Artikel für die Land- und Forstwirtschaft. Von Forstanhängern über Greifzangen bis hin zu Ersatzteilen finden Sie alles in unserem Hauptkatalog. Gerne können Sie diesen auch zu sich nach Hause anfordern.